BPOL-HB: Frauen in Nordwestbahn aus Bremen-Vegesack von Jugendlichem festgehalten

Bremen (ots) - 12.02.2021 / 20:35 Uhr

Gepäckdiebe erneut in Zügen unterwegs?

Ein 16-jähriger Jugendlicher wird beschuldigt, in einer Nordwestbahn auf der Fahrt von Bremen-Vegesack Richtung Hauptbahnhof mehrere Frauen ...

BPOL-HB: Frauen in Nordwestbahn aus Bremen-Vegesack von Jugendlichem festgehalten
Symbolbild
Bremen (ots) - 12.02.2021 / 20:35 Uhr

Gepäckdiebe erneut in Zügen unterwegs?

Ein 16-jähriger Jugendlicher wird beschuldigt, in einer Nordwestbahn auf der Fahrt von Bremen-Vegesack Richtung Hauptbahnhof mehrere Frauen und Mädchen an den Armen festgehalten zu haben. Gleichzeitig sollen zwei Männer (20 und 31 Jahre) nach Gelegenheiten zum Gepäckdiebstahl gesucht haben und bereits in den Rucksack einer Frau gegriffen haben. Der Fahrgastbetreuer informierte die Bundespolizei. Das Trio der algerischen Staatsangehörigen wurde anschließend an einer Straßenbahnhaltestelle in Bremen-Walle ermittelt.

Die Nötigungen von zwei Frauen und zwei Mädchen ereigneten sich am Freitagabend gegen 20:35 Uhr. Bereits in Vegesack soll der 16-Jährige versucht haben, zwei Mädchen am Aussteigen zu hindern. Beim Halt in Walle wurde er beobachtet, wie er zwei Frauen an den Oberarmen festhielt. Es ist unklar, ob das Festhalten des Jugendlichen dazu diente, von Diebstahlsversuchen der erwachsenen Männer abzulenken. Die augenscheinlich genötigten Frauen haben sich bisher nicht gemeldet

Die Bundespolizeiinspektion Bremen bittet um Zeugenhinweise: Telefon 0421/16299-777

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0173 678 3390
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/49d41f