BPOL-HB: Zehn gefährliche Eingriffe in den Bahnverkehr in Bremen-Oberneuland

Bremen (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren,

im Nachgang zur heutigen Pressemitteilung werden die anliegenden Symbolfotos vom Tatort in Höhe der Rockwinkeler Heerstrasse 74 bzw. Bahnkilometer 250,6 übersandt. Es handelt sich um...

BPOL-HB: Zehn gefährliche Eingriffe in den Bahnverkehr in Bremen-Oberneuland
Bild Bundespolizei Quelle: (ots/Bundespolizeiinspektion Bremen)
Bremen (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren,

im Nachgang zur heutigen Pressemitteilung werden die anliegenden Symbolfotos vom Tatort in Höhe der Rockwinkeler Heerstrasse 74 bzw. Bahnkilometer 250,6 übersandt. Es handelt sich um einen der aufgelegten Betonklötze.

Hier wird gerade der Oberbau geprüft, was auch nach schweren gefährlichen Eingriffen erfolgt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0173 678 3390
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/49f673