Jetzt bewerben für DOK.digital 2022 - den Preis für neue Erzählformate BLM fördert als Preisstifter zum dritten Mal kreative Talente

Jetzt bewerben für DOK.digital 2022 - den Preis für neue Erzählformate   BLM fördert als Preisstifter zum dritten Mal kreative Talente
Symbolbild / Jetzt bewerben für DOK.digital 2022 - den Preis für neue Erzählformate BLM fördert als Preisstifter zum dritten Mal kreative Talente
München (ots) -

Geschichten durch interaktives und crossmediales Erzählen erlebbar machen: Ab sofort läuft der "Call for entries" für den DOK.digital-Preis, den die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) im Mai 2022 im Rahmen des DOK.forum zum dritten Mal verleiht. Gesucht werden zeitgemäße Erzählformate für journalistisch-faktische oder dokumentarische Inhalte. Bewerben können sich junge Talente aus den Bereichen Journalismus, Game Design, Film und Produktion. Einreichschluss ist am 1. Februar 2022.

"Der Bedarf der Gesellschaft an gut recherchierten und verlässlichen Informationen ist in Zeiten von Fake News und Verschwörungstheorien besonders hoch. Zeitgemäße und interaktive Erzählformate tragen dazu bei, dass Geschichten erlebbar werden und ein anspruchsvolles Publikum finden. Die BLM stiftet den mit 2.500 Euro dotierten DOK.digital-Preis bereits zum dritten Mal, um innovative Talente auszuzeichnen", erklärt BLM-Präsident Dr. Thorsten Schmiege.

Ziel des Preises ist es, die Entstehung neuer innovativer Projekte zu fördern, die verschiedene mediale Formate und Plattformen sinnvoll mit dem Inhalt verbinden. Die Projekte sollen die Möglichkeiten digitaler Medien ausloten und jenseits des linearen Erzählens journalistisch-faktische oder dokumentarische Inhalte vermitteln.

Bewerben können sich Einzelpersonen oder Teams aus dem deutschsprachigen Raum. Vorausgewählte Projekte werden öffentlich in Anwesenheit der Jury während des DOK.forum im Rahmen des Internationalen Dokumentarfilmfestivals München (4. -15. Mai 2022) präsentiert. Informationen zu den bisher prämierten Projekten und den Konditionen für den "Call for entries" sind unter www.dokfest-muenchen.de/DOKdigital zu finden.

Pressekontakt:

Bettina Pregel
Stellv. Pressesprecherin
Tel.: (089) 638 08-318
[email protected]


Original-Content von: BLM Bayerische Landeszentrale für neue Medien, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4dbc32