Nein, Annalena Baerbock hat nicht gesagt, dass es mehr Glasfaser geben müsse, um E-Autos auf dem Land zu laden

In einem Radiointerview soll Annalena Baerbock das Vorantreiben des Glasfaserausbaus mit dem Laden von Elektroautos begründet haben. Diese Behauptung, mit der die Grünen-Kanzlerkandidatin in Sozialen Netzwerken verspottet wird, stimmt nicht. Baerbock forderte sowohl mehr Glasfaser als auch mehr Ladesäulen auf dem Land – dass das eine mit dem anderen etwas zu tun hätte, sagte sie nicht.

Nein, Annalena Baerbock hat nicht gesagt, dass es mehr Glasfaser geben müsse, um E-Autos auf dem Land zu laden
Symbolbild / Nein, Annalena Baerbock hat nicht gesagt, dass es mehr Glasfaser geben müsse, um E-Autos auf dem Land zu laden
In einem Radiointerview soll Annalena Baerbock das Vorantreiben des Glasfaserausbaus mit dem Laden von Elektroautos begründet haben. Diese Behauptung, mit der die Grünen-Kanzlerkandidatin in Sozialen Netzwerken verspottet wird, stimmt nicht. Baerbock forderte sowohl mehr Glasfaser als auch mehr Ladesäulen auf dem Land – dass das eine mit dem anderen etwas zu tun hätte, sagte sie nicht.