POL-AUR: 25. Oktober Tag des Einbruchschutzes

Aurich/Wittmund (ots) - Am kommenden Sonntag ist zum wiederholten Mal der Tag des Einbruchschutzes. An diesem bundesweiten Aktionstag, der jährlich am Tag der Zeitumstellung stattfindet, informierte die Auricher Polizei in den letzten Jahr...

POL-AUR: 25. Oktober Tag des Einbruchschutzes
Einbruchschutz Quelle: (ots/Polizeiinspektion Aurich/Wittmund)
Aurich/Wittmund (ots) - Am kommenden Sonntag ist zum wiederholten Mal der Tag des Einbruchschutzes. An diesem bundesweiten Aktionstag, der jährlich am Tag der Zeitumstellung stattfindet, informierte die Auricher Polizei in den letzten Jahren die Bevölkerung umfassend über eine effektive Sicherung von Haus oder Wohnung. In "Coronazeiten" ist leider alles anders. Die Präventionsstelle der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund wird am kommenden Sonntag ihre Türen nicht öffnen. Darüber hinaus war dieser Tag bislang der Auftakt zu weiteren Veranstaltungen mit Infoständen in Norden, Wiesmoor und Wittmund. Aufgrund der aktuellen Lage haben wir uns dazu entschlossen, diese Veranstaltungen dieses Jahr leider ausfallen zu lassen. In der Hoffnung, dass im nächsten Jahr alles wieder wie gewohnt stattfinden kann. Trotzdem ist ihre Polizeiliche Kriminalprävention weiterhin für sie da. Beratungen werden am Telefon durchgeführt. Individualberatungen vor Ort werden aktuell im Einzelfall durchgeführt, allerdings nur mit Maskenpflicht. Selbstverständlich können Sie auch nach vorheriger Absprache kostenlos entsprechendes Informationsmaterial erhalten. Informieren können Sie sich außerdem unter www.k-einbruch.de oder www.polizei-beratung.de . Es berät Sie Frau Kahmann, Beauftragte für Kriminalprävention, unter 04941/606-108. Nachfolgend noch einige Verhaltenstipps:

In Türen mit Glasfüllung niemals den Schlüssel von innen stecken lassen

Gekippte Fenster sind offene Fenster und ganz leicht zu öffnen

Türen auch bei nur kurzzeitigem Verlassen nicht ins Schloss ziehen, sondern immer zweimal abschließen

Haus-oder Wohnungsschlüssel niemals draußen verstecken

Nach jedem Schlüsselverlust umgehend den Schließzylinder auswechseln

Rolläden nur zur Nachtzeit geschlossen halten, um nicht tagsüber Abwesenheit zu signalisieren

Bei längerer Abwesenheit Hinweise auf Leerstand vermeiden: ungeleerter Briefkasten, ungemähter Rasen , Mitteilung auf Anrufbeantworter, ständig herunter gelassenen Rolläden oder zugezogene Vorhänge

Bewahren Sie keine großen Geldbeträge zuhause auf und lassen Sie ihre wertvollen Schmuckstücke nicht offenliegen.

Kennzeichnen Sie ihre Wertsachen individuell und dauerhaft. Erfassen Sie die wichtigen Daten in einer Wertsachenliste, fertigen Sie Farbfotos an und bewahren Sie Kaufbelege mit dem Verzeichnis auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: [email protected]
http://www.pi-aur.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/485fd3