POL-AUR: Pressemeldung v. 03.07.2020

Aurich (ots) - Aurich - Außenspiegel gewaltsam abgebrochen Am Mittwoch, den 13.05.2020, wurde in der Zeit zwischen 09.00 und 18.00 Uhr, von einem blauen Renault Modus der rechte Außenspiegel gewaltsam abgebrochen oder abgetreten. Dabei ka...

POL-AUR: Pressemeldung v. 03.07.2020
Symbolbild
Aurich (ots) - Aurich - Außenspiegel gewaltsam abgebrochen Am Mittwoch, den 13.05.2020, wurde in der Zeit zwischen 09.00 und 18.00 Uhr, von einem blauen Renault Modus der rechte Außenspiegel gewaltsam abgebrochen oder abgetreten. Dabei kam es zur Beschädigung an dem Außenspiegel. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit auf einem Parkplatz im Breiten Weg, hinter einem Geschäft. Hinweise zur Aufklärung der Sachbeschädigung nimmt die Polizei in Aurich unter 04941/606-215 entgegen.

Ihlow/Fahne - Körperverletzer gesucht Am gestrigen Donnerstagmittag, gegen kurz nach 14.00 Uhr, ereignet sich im Moorackerweg ein Vorfall, bei dem eine 21-jährige Frau verletzt wurde. Die junge Frau ritt mit ihrem Pferd, als ihr ein bislang unbekannter Fahrradfahrer entgegen kam. Der junge Mann ergriff nach Aussage der 21-Jährigen im Vorbeifahren eine Gerte, die das Opfer in der Hand hielt und streifte damit das Pferd. Durch diese Aktion ging das Pferd durch, die Reiterin stürzte vom Pferd und verletzte sich dabei. Der Verantwortliche soll zwischen 15 und 20 Jahren alt sein, hat dunkle Haare und trug zur Tatzeit eine dunkle, sehr weite Jogginghose und eine schwarze Jacke mit Kapuze. Hinweise zu dem Gesuchten nimmt die Polizei in Aurich unter 04941/606-215 entgegen.

Aurich/Plaggenburg - Ortsschild gestohlen Mitte Juni wurde im Einmündungsbereich Esenser Postweg/Alter Postweg ein Ortshinweisschild mit der Aufschrift "Plaggenburg/Sandhorst" gestohlen. Wer Hinweise zum Verbleib des Schildes bzw. zu den verantwortlichen Langfingern geben kann, möge sich bei der Polizeidienststelle in Aurich unter 04941/606-215 melden.

Aurich/Langefeld - Mutwillig zerstört Bislang Unbekannte zerschlugen in der Nacht zu Sonntag, den 21. Juni 2020, mutwillig eine Bank-Tischkombination am Hünenschlootweg in Langefeld. Der Tisch wurde aus der Verankerung gerissen und in den gegenüberliegenden Graben geworfen. Außerdem beschädigten die Randalierer ein Geländer. Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Sachbeschädigung werden an die Auricher Polizei unter 04941/606-215 erbeten.

Verkehrsgeschehen

Aurich/Walle - Polizei sucht Unfallzeugen

Am gestrigen Donnerstag ereignete sich, gegen 13.30 Uhr, im Wallster Weg ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines weißen Fiat Punto befuhr den Wallster Weg in Richtung Stadtmitte. Nach Angaben des 18-jährigen Fahrers musste er in Höhe der Einmündung "Im Wilhelminenholz" einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen, das nicht weit genug rechts fuhr. Der junge Fahrer geriet dabei ins Schleudern und prallte gegen eine Straßenlaterne. Das andere Fahrzeug, ein grauer Kleinwagen, soll in Richtung Georgsfeld weiter gefahren sein. Die Auricher Polizei bittet Unfallzeugen sowie den Fahrer/in des flüchtigen Kleinwagen, sich bei der Auricher Polizei unter 04941/606-215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: [email protected]
http://www.pi-aur.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/46d5cd