POL-Bremerhaven: Gerangel zwischen Hundebesitzern

Bremerhaven (ots) - Ein Streit zwischen zwei Hundebesitzern endete am Sonntagnachmittag, 24. Januar, mit gegenseitigen Körperverletzungen und einer Sachbeschädigung. Eine 33 Jahre alte Frau und ein gleichaltriger Mann waren gegen 15.40 Uh...

POL-Bremerhaven: Gerangel zwischen Hundebesitzern
Symbolbild
Bremerhaven (ots) - Ein Streit zwischen zwei Hundebesitzern endete am Sonntagnachmittag, 24. Januar, mit gegenseitigen Körperverletzungen und einer Sachbeschädigung. Eine 33 Jahre alte Frau und ein gleichaltriger Mann waren gegen 15.40 Uhr auf einer Hundewiese im Bereich Rudloffstraße/Am Gitter in Bremerhaven-Mitte aneinandergeraten. Beide gaben an, dass der Hund des jeweils anderen das eigene Tier provoziert habe. Daraufhin gab es ein Wortgefecht zwischen der Frau und dem Mann, in dem sie sich offenbar gegenseitig Gewalt androhten. In der Folge kam es zur Rangelei, bei der der männliche Hundebesitzer mit einem Stock geschlagen und von der Frau in die Hand gebissen wurde. Die 33-Jährige wiederum trug Verletzungen an den Knien, Nackenschmerzen und eine Beschädigung ihrer Jacke davon. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt. Die Hunde blieben augenscheinlich unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Frank Lorenz
Telefon: 0471 953-1404
E-Mail: [email protected]
https://www.polizei.bremerhaven.de/


Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/498d89