POL-CE: Vorgetäuschte Hilfe

Celle (ots) - Samstag gegen 13 Uhr wurde einer 47-jährigen Fahrradfahrerin in der Burgstraße schwindelig. Sie stieg von ihrem Fahrrad und wartete mehrere Grünphasen an der Ampel zur 77er Straße, als eine Frau aus Richtung 77er Straße z...

POL-CE: Vorgetäuschte Hilfe
Symbolbild
Celle (ots) - Samstag gegen 13 Uhr wurde einer 47-jährigen Fahrradfahrerin in der Burgstraße schwindelig. Sie stieg von ihrem Fahrrad und wartete mehrere Grünphasen an der Ampel zur 77er Straße, als eine Frau aus Richtung 77er Straße zu ihr gelaufen kam.

Auf Nachfrage, ob alles in Ordnung wäre, sagte die Fahrradfahrerin, dass sie sich nur kurz ausruhe. Daraufhin entfernte sich die andere Frau in Richtung Schulzentrum.

Kurz danach stellte die Fahrradfahrerin das Fehlen ihrer zuvor im Fahrradkorb befindlichen Tasche fest. Eine Nachsuche führte nicht zum Auffinden.

Die vermeintlich helfende Frau wird als schlank, ca. 25 - 30 Jahre alt, schwarze, schulterlange Haare und osteuropäisch beschrieben. Sie war mit einer schwarzen Winterjacke und einem Schal oder Tuch bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Celle unter Tel.: 05141/2770 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Anne Hasselmann
Telefon: 05141/277-202
E-Mail: [email protected]


Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/49066e