POL-CUX: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallfluchten

Cuxhaven (ots) - Mit dem Fahrrad gestürzt - Unfallbeteiligter fährt weiter

Cuxhaven. Bereits am letzten Freitag (18.09.2020) kam es gegen 11:45 Uhr im Bereich der Poststraße/Catharinenstraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 17-j

POL-CUX: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallfluchten
Symbolbild
Cuxhaven (ots) - Mit dem Fahrrad gestürzt - Unfallbeteiligter fährt weiter

Cuxhaven. Bereits am letzten Freitag (18.09.2020) kam es gegen 11:45 Uhr im Bereich der Poststraße/Catharinenstraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 17-jährige Cuxhavenerin wollte die Poststraße mit ihrem Fahrrad überqueren und achtete dabei nicht auf einen bevorrechtigten Rollerfahrer, welcher von links kommend auf der Poststraße fuhr. Beim Zusammenstoß mit dem Rollerfahrer stürzte die Cuxhavenerin und verletzte sich leicht am Bein. Nach einem kurzen Gespräch fuhr der Rollerfahrer weiter, ohne auf das Eintreffen der Polizei zu warten. Der Rollerfahrer sei männlich gewesen und habe eine schwarze Jacke und einen schwarzen Helm getragen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Cuxhaven (Telefon 04721-5730) zu melden.

PKW beim Ausparken beschädigt und geflüchtet

Otterndorf. Am Donnerstagnachmittag (24.09.2020) hörten zwei Passanten aus einiger Entfernung gegen 15 Uhr einen Zusammenstoß zweier PKW im Bereich des Parkplatzes "Am großen Specken" in Otterndorf. Kurz danach sei ein schwarzer Passat davongefahren. Vor Ort wurde festgestellt, dass der Passatfahrer augenscheinlich beim Ausparken mit einer Anhängerkupplung den Kotflügel eines geparkten Kia Sportage beschädigt hatte. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Otterndorf (Telefon 04751 998350) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stephan Hertz
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T


Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/47f956