POL-DEL: 3 Verletzte nach Kreuzungsunfall in Hatten

Delmenhorst (ots) - Am 10.03.2020, gegen 14.40 Uhr, kam es auf der Kreuzung Borchersweg/Mühlenweg in der Gemeinde Hatten zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Ein 43-jähriger Opelfahrer aus der Gemeinde Hude, der den Mühl...

POL-DEL: 3 Verletzte nach Kreuzungsunfall in Hatten
Symbolbild
Delmenhorst (ots) - Am 10.03.2020, gegen 14.40 Uhr, kam es auf der Kreuzung Borchersweg/Mühlenweg in der Gemeinde Hatten zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Ein 43-jähriger Opelfahrer aus der Gemeinde Hude, der den Mühlenweg Richtung Sandkrug befuhr, überquerte den Borchersweg und übersah dabei den PKW einer 46-jährigen Renaultfahrerin aus der Gemeinde Hatten, die auf dem vorfahrtberechtigten Borchersweg aus Richtung Oldenburg kommend fuhr. Es kam zum heftigen Zusammenstoß, wobei der Renault nach rechts gedrückt wurde und gegen einen an der Kreuzung auf dem Mühlenweg wartenden Mercedes stieß. Der wartende PKW wurde durch die Wucht des Aufpralls in den Seitengraben geschoben. Alle drei Fahrer wurden verletzt und per Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Während der Opelfahrer und die Fahrerin des wartenden PKW, eine 38-jährige aus der Gemeinde Hatten, das Hospital nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten, wurde die Fahrerin des Renault schwerer verletzt und verblieb im Krankenhaus.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Gegen 16.15 Uhr konnte die zur Rettung der Verletzten und zur Unfallaufnahme teilweise gesperrte Kreuzung wieder freigegeben werden. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/455367