POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Sattelzug auf A1 verunfallt +++ Teilsperrung der Richtungsfahrbahn Osnabrück

Delmenhorst (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Sattelzug kam es am Donnerstag, den 09. Juli 2020, gegen 14:15 Uhr, auf der A1 in Fahrtrichtung Osnabrück. Auf Höhe des Autobahndreiecks Stuhr kam ein 48-Jähriger Fa...

POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Sattelzug auf A1 verunfallt +++ Teilsperrung der Richtungsfahrbahn Osnabrück
Symbolbild
Delmenhorst (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Sattelzug kam es am Donnerstag, den 09. Juli 2020, gegen 14:15 Uhr, auf der A1 in Fahrtrichtung Osnabrück. Auf Höhe des Autobahndreiecks Stuhr kam ein 48-Jähriger Fahrer aus der Gemeinde Fürstenau aus noch unbekannter Ursache mit seinem Gespann ins Schleudern und letztendlich mit dem Führerhaus entgegengesetzt der Fahrtrichtung an der Außenschutzplanke der dreispurigen Fahrbahn zum Stehen.

Beladen war der Sattelzuganhänger mit einem Seeschiffcontainer. Dieser war allerdings unbeladen.

Durch den Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt und der Fahrer konnte das Führerhaus selbstständig verlassen.

An der Außenschutzplanke, dem Gespann sowie dem geladenen Seeschiffcontainer entstand Sachschaden. Der Gesamtschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Zum Zwecke der Bergung und Absicherung der Unfallstelle muss die A1 in Fahrtrichtung Osnabrück derzeit teilweise durch die Straßen- und Autobahnmeisterei gesperrt werden. Der Verkehr wird aktuell an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Bergungsarbeiten dauern voraussichtlich noch bis 18 Uhr an. Es ist mit Rückstau zu rechnen. Das Umfahren der Unfallstelle wird empfohlen.

Rückfragen bitte an:

Merle Behle
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/46ebf1