POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Pkw-Fahrer in Sandkrug unter dem Einfluss von Alkohol und Medikamenten +++ Unfallort gesucht

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Pkw-Fahrer in Sandkrug unter dem Einfluss von Alkohol und Medikamenten +++ Unfallort gesucht
Symbolbild
Delmenhorst (ots) -

Eine männliche Person hat am Samstag, 02. Juli 2022, 02:00 Uhr, über den Notruf unter anderem die Beschädigung seines Pkws gemeldet.

Beamte der Polizei Wildeshausen trafen den 24-jährigen Anrufer an seiner Wohnanschrift in Sandkrug an. An seinem Pkw stellten sie erhebliche Schäden fest, die auf die Verwicklung in einen Verkehrsunfall deuteten und auf 5.000 Euro beziffert wurden. Der 24-Jährige stand unter dem Einfluss von Alkohol, Medikamenten und möglicherweise Drogen. Die Durchführung eines Tests auf Basis von Urin lehnte er ab und machte auch keine Angaben zum möglichen Unfallort. Gegen ihn wurde zunächst ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe, die Beamten beschlagnahmten den Führerschein.

Die Polizei Wildeshausen nimmt Hinweise zum möglichen Unfallort, der sich zwischen Sandhatten und Sandkrug befinden muss, unter 04431/941-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/50544d