POL-DEL: Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch: Frühlingszeit ist Grillzeit +++ Wie Grillkohle zu entsorgen ist

Delmenhorst (ots) - In der aktuellen Situation, in der viel Zeit in den eigenen vier Wänden bzw. im eigenen Garten verbracht wird, wird das gute Wetter häufig zum Grillen genutzt. Bei der Entsorgung der Grillkohle ist Vorsicht geboten, um...

POL-DEL: Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch: Frühlingszeit ist Grillzeit +++ Wie Grillkohle zu entsorgen ist
Symbolbild
Delmenhorst (ots) - In der aktuellen Situation, in der viel Zeit in den eigenen vier Wänden bzw. im eigenen Garten verbracht wird, wird das gute Wetter häufig zum Grillen genutzt. Bei der Entsorgung der Grillkohle ist Vorsicht geboten, um sich das Grillvergnügen nicht nachträglich zu verderben. Bei einer vorzeitigen und unsachgemäßen Entsorgung von Grillkohle besteht akute Brandgefahr. In den letzten Tagen und Wochen musste die Feuerwehr zu mehreren Bränden ausrücken, die vermutlich durch falsch entsorgte Asche entstanden sind.

Bevor an die Entsorgung von Grillkohle gedacht werden kann, muss diese erst einmal gründlich abkühlen. Die Asche, die die Restglut der Kohle umgibt, weist nämlich eine deutlich niedrigere Oberflächentemperatur auf als der Kern. Das Brikett kann also mitunter angefasst werden und sich erkaltet anfühlen, im Inneren aber noch glühen. Deshalb sollte die Kohle vor der Entsorgung einmal gründlich mit Wasser übergossen werden.

Nach dem vollständigen Abkühlen gehört die Asche in den Restmüll.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: [email protected]de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/45db51