POL-DEL: Polizeikommissariat Brake: Schuppeneinbruch an Schule /Zeugenaufruf; zwei Unfälle unter Alkoholeinfluss

Delmenhorst (ots) - Brake: Einbruch in eine Sonderschule / Zeugen gesucht

Bislang unbekannte Täter brachen im Zeitraum von Freitag, 30. Oktober 2020, circa 13:30 Uhr und Samstag, 31. Oktober 2020, circa 16:15 Uhr, in einen Gerät...

POL-DEL: Polizeikommissariat Brake: Schuppeneinbruch an Schule /Zeugenaufruf; zwei Unfälle unter Alkoholeinfluss
Symbolbild
Delmenhorst (ots) - Brake: Einbruch in eine Sonderschule / Zeugen gesucht

Bislang unbekannte Täter brachen im Zeitraum von Freitag, 30. Oktober 2020, circa 13:30 Uhr und Samstag, 31. Oktober 2020, circa 16:15 Uhr, in einen Geräteschuppen einer Sonderschule in der Kantstraße in Brake ein und entwendeten Spielgeräte.

Der Gesamtschaden wird auf etwa 100,- Euro geschätzt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Brake unter der Telefonnummer 04401/ 935-0, in Verbindung zu setzen.

Brake: Alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall

Am 31.10.2020, gegen 18:30 Uhr, verursachte ein 42-jähriger Oldenburger einen Verkehrsunfall mit Sachschaden, als er in der Lockflethstraße mit seinem Pkw rückwärts gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw fuhr. Ein während der Unfallaufnahme durchgeführter Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,46 Promille beim Fahrzeugführer. Zur Beweissicherung wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Darüber hinaus wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 100,- Euro.

Gemeinde Ovelgönne: Alkoholisierter Pedelec-Fahrer verursacht Verkehrsunfall

Am 31.10.2020, gegen 22:30 Uhr, befuhr ein 47-jähriger Pedelec-Fahrer aus Ovelgönne die Bahnhofstraße in Ovelgönne. Dabei übersah er einen auf der Fahrbahn geparkten Pkw und stieß mit dem Heck des Pkw zusammen. Dabei wurden die Heckscheibe und die Heckklappe des Pkw sowie das Pedelec des Verursachers beschädigt. Der alleinige Unfallbeteiligte blieb unverletzt. Ein vor Ort geleisteter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,16 Promille, so dass im Anschluss eine Blutprobe zum Zwecke der Beweissicherung entnommen wurde. Der Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzte 5000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: [email protected]
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/487c49