POL-DH: --- Bassum - Mann wirft Steine von Brücke ---

Diepholz (ots) - Der Polizei wurde am Samstagabend gegen 21.40 Uhr ein Mann gemeldet, der Steine von einer Brücke an der Ortsumgehung Bassum (B 51), in Höhe der Abfahrt Osterbinde, auf Fahrzeuge geworfen hat.

Ein 41-jähriger Ba...

POL-DH: --- Bassum - Mann wirft Steine von Brücke ---
Symbolbild
Diepholz (ots) - Der Polizei wurde am Samstagabend gegen 21.40 Uhr ein Mann gemeldet, der Steine von einer Brücke an der Ortsumgehung Bassum (B 51), in Höhe der Abfahrt Osterbinde, auf Fahrzeuge geworfen hat.

Ein 41-jähriger Bassumer war, nachdem sein Pkw von Steinen getroffen worden war, von der B51 abgefahren und hatte den Steinewerfer auf seinem Fahrrad kurz verfolgt und dann gestellt. Die Polizei nahm den Mann fest und brachte ihn zur Dienststelle. Der 41-jährige Pkw-Fahrer erklärte, er sei die B 51 entlanggefahren, als er plötzlich auf der Brücke einen Mann mit Fahrrad gesehen habe. Als er die Brücke passierte sind mehrere Steine auf das Dach des Pkw geprallt. Der 41-Jährige und seine 22-jährige Beifahrerin blieben unverletzt.

Die B 51 musste zur Spurensuche und ersten Ermittlungen im Bereich der Abfahrt Osterbinde für einige Zeit voll gesperrt werden. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 42-jährigen Mann aus Stade, der sich derzeit in ambulanter Behandlung einer Bassumer Fachklinik befindet. Zudem steht der Mann in dringendem Tatverdacht zu den Brandstiftungen der letzten Woche in Bassum (wir berichteten). Nach der heutigen Vernehmung wurde der 42-jährige Mann am Nachmittag in eine Psychiatrie eingewiesen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/46a5cc