POL-DH: --- Stopp-Schild in Barver übersehen - Handy-Dieb in Stuhr überführt - Falscher Handwerker trickst ältere Dame in Stuhr aus ---

Diepholz (ots) - Diepholz - Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 08.45 Uhr in der Bahnhofstraße wurden insgesamt drei Pkw beschädigt. Ein 34-jähriger Pkw-Fahrer wollte nach rechts vom Grundstück in die Bah...

POL-DH: --- Stopp-Schild in Barver übersehen - Handy-Dieb in Stuhr überführt - Falscher Handwerker trickst ältere Dame in Stuhr aus ---
Symbolbild
Diepholz (ots) - Diepholz - Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 08.45 Uhr in der Bahnhofstraße wurden insgesamt drei Pkw beschädigt. Ein 34-jähriger Pkw-Fahrer wollte nach rechts vom Grundstück in die Bahnhofstraße einbiegen. Er übersah dabei einen 31-Jährigen, der mit seinem Pkw bereits die Bahnhofstraße befuhr. Beide Fahrzeuge kollidierten, dabei wurde der Pkw des 34-Jährigen noch gegen einen geparkten Pkw geschoben. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 4000 Euro.

Barver - Verkehrsunfall

Ganz viel Glück hatte gestern gegen 06.15 Uhr ein 33-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Diepholzer Straße (B 214). Der 33-Jährige befuhr die Wagenfelder Straße und übersah das Stopp-Schild an der Kreuzung zur B 214. Er fuhr ungebremst in die Kreuzung und wurde dort von einem Lkw erfasst. Wie durch ein Wunder blieben der Pkw-Fahrer und der 55-jährige Lkw-Fahrer unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 12000 Euro beziffert.

Stuhr - Handy nach Diebstahl wieder an rechtmäßige Eigentümerin ausgehändigt

Bereits am 03.11.2020 wurde auf dem Gelände des Outletcenters "Ochtum Park" in Brinkum-Nord ein Handy entwendet. Der Täter hatte das Handy im Anschluss im Internet zum Verkauf angeboten. Auf dieses Angebot war die Geschädigte aufmerksam geworden und mit dem vermeintlichen Verkäufer in Kontakt getreten. Das eigentliche Treffen zur Besichtigung des Handys erfolgte drei Tag später, allerdings nicht durch die Geschädigte, sondern durch Beamte der Polizei Stuhr. Bei der Übergabe konnte das entwendete Handy sichergestellt und der Täter überführt werden. Mittlerweile hat auch die rechtmäßige Eigentümerin ihr Handy zurück. Den 40-jährigen Täter aus Bremen erwartet nun ein Strafverfahren.

Stuhr - Verkehrsunfall

Die Unachtsamkeit eines 43-jährigen Sprinter-Fahrers löste gestern gegen 16.05 Uhr in der Kirchstraße in Brinkum einen Verkehrsunfall aus. Beim rückwärts Rangieren fuhr ein 43-Jähriger gegen den Pkw einer 76-jährigen Pkw-Fahrerin. In einer Art Schockreaktion gab die 76-Jährige Gas und fuhr gegen einen Grundstückszaun. Zum Glück blieb es bei Sachschaden und beide Fahrer bleiben unverletzt. Der Schaden beträgt ca. 5500 Euro.

Stuhr - Trickdiebstahl

Am Montagvormittag wurde eine 82-jährige Frau in Brinkum Opfer eines Trickdiebstahls. Ein bislang unbekannter Täter täuschte seine Eigenschaft als Handwerker vor, um Zutritt zur Wohnung der Geschädigten gewährt zu bekommen. Hier entwendete er in einem unbeobachteten Moment Bargeld und Schmuck. Er verschwand unerkannt mit dem Diebesgut. Die ältere Dame entdeckte erst später den Diebstahl und informierte die Polizei. Die Polizei rät wiederholt niemals fremde Personen in die Wohnung zu lassen. Auch vermeintliche Handwerker, die nicht selbst bestellt worden sind, haben zumeist nur einen Diebstahl im Sinn. Weitere Informationen befinden sich im Internet unter: www.polizei-beratung.de

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/489fca