POL-EL: Lingen - Tag des Einbruchschutzes - Sonderstreifen der Polizei halten Ausschau nach Sicherheitslücken

Lingen (ots) - Die eigenen vier Wände sind Lebensmittelpunkt und Rückzugsort, einfach ein Platz an dem man sich sicher und geborgen fühlt. Ein Einbruch ist daher für viele Menschen ein großer Schock. Die Verletzung der Privatsphäre, d...

POL-EL: Lingen - Tag des Einbruchschutzes - Sonderstreifen der Polizei halten Ausschau nach Sicherheitslücken
Die Polizei ist derzeit in Sachen Einbruchschutz unterwegs. Quelle: (ots/Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim)
Lingen (ots) - Die eigenen vier Wände sind Lebensmittelpunkt und Rückzugsort, einfach ein Platz an dem man sich sicher und geborgen fühlt. Ein Einbruch ist daher für viele Menschen ein großer Schock. Die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können - all das ist für die Betroffenen meist schlimmer, als der rein materielle Schaden. Passend zum Tag des Einbruchschutzes am 25. Oktober ist das Team der Kriminalprävention der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim in Sonderstreifen unterwegs. Im gesamten Inspektionsgebiet achten die Beamten dabei gezielt auf unzureichende Einbruchsicherung an Häusern und Wohnungen. "Sehen wir beispielsweise ein Haus mit einem auf Kipp stehenden Fenster und dazu noch eine leere, offene Garage, prüfen wir zunächst ob die Anwohner zu Hause sind. Ist dies nicht der Fall, werfen wir einen Flyer mit entsprechenden Hinweisen in den Briefkasten", so Polizeihauptkommissar Dieter Rothlübbers. Denn viele Taten können laut Rothlübbers bereits im Vorfeld durch richtiges Verhalten, die richtige Sicherungstechnik und aufmerksame Nachbarn verhindert werden. Ziel dieser Aktion ist es die Bürger direkt vor Ort auf die Sicherheitsmängel an ihren Häusern und Wohnungen aufmerksam zu machen. Für eine Beratung rund um das Thema Einbruchschutz können sich Interessierte an die Präventionsteams der örtlichen Polizeidienststellen wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Corinna Maatje
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: [email protected]
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.


Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/48506b