POL-GS: Pressebericht der PI Goslar vom Mittwoch, 23.12.2020, 12:00 Uhr, bis Freitag, 25.12.2020, 12:00 Uhr

Goslar (ots) - Nötigung mit Tierabwehrspray / Widerstand gegen Polizeibeamte

Am 23.12.2020 gegen 20:55 Uhr bedrohte ein alkoholisierter 21-jähriger Mann auf dem Zentralen Omnibusbahnhof in Goslar mehrere Passanten mittels eines ...

POL-GS: Pressebericht der PI Goslar vom Mittwoch, 23.12.2020, 12:00 Uhr, bis Freitag, 25.12.2020, 12:00 Uhr
Symbolbild
Goslar (ots) - Nötigung mit Tierabwehrspray / Widerstand gegen Polizeibeamte

Am 23.12.2020 gegen 20:55 Uhr bedrohte ein alkoholisierter 21-jähriger Mann auf dem Zentralen Omnibusbahnhof in Goslar mehrere Passanten mittels eines Tierabwehrsprays. Die Personen wurden unter Vorhalt des Tierabwehrsprays dazu genötigt, den Inhalt ihrer Taschen zu zeigen, da dieser angeblich sein Smartphone vermisste.

Als der aggressive 21-Jährige in Gewahrsam genommen werden sollte, leistete er erheblichen Widerstand gegen die Polizeibeamten. Drei Beamte verletzten sich dabei leicht. Im Anschluss verbrachte er die Nacht im Polizeigewahrsam.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss in Astfeld

Am 24.12.2020 befuhr ein 61-jähriger Mann mit seinem PKW um 07:32 Uhr die Straße An der Haar in Richtung Goslarsche Straße. Im Kreuzungsbereich kam er beim Linksabbiegen nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Fahrt endete schließlich in dem dortigen Gebüsch. Der Fahrer blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab 2,51 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

i.A. C. Schulze, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0


Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/493aaa