POL-HB: Nr.: 0798 --Polizei nimmt Gewalttäter fest--

Bremen (ots) -

- Ort: Bremen-Woltmershausen, Pusdorfer Marktplatz Zeit: 30.11.2020, 13:00 Uhr

Einsatzkräfte der Polizei nahmen am Montag einen 41 Jahre alten Tatverdächtigen in Woltmershausen fest. Zuvor hatte er ein...

POL-HB: Nr.: 0798 --Polizei nimmt Gewalttäter fest--
Symbolbild
Bremen (ots) -

- Ort: Bremen-Woltmershausen, Pusdorfer Marktplatz Zeit: 30.11.2020, 13:00 Uhr

Einsatzkräfte der Polizei nahmen am Montag einen 41 Jahre alten Tatverdächtigen in Woltmershausen fest. Zuvor hatte er einen 44-jährigen Bremer angegriffen und ihn gewalttätig attackiert. Dabei soll es auch zu Tritten gegen den Kopf gekommen sein. Haftgründe gegen den Festgenommenen werden aktuell geprüft.

Der 44 Jahre alte Mann war mittags auf dem Pusdorfer Marktplatz unterwegs, als er auf einen ehemaligen Schulkameraden traf. Der Bekannte sprach ihn an und forderte 20 Euro, die ihm der 44-Jährige angeblich noch schulde. Daraufhin kam es zu einem Streit, in dessen Verlauf der 41-Jährige ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht schlug. Als der Mann daraufhin zu Boden ging, trat der Angreifer ihm mindestens zwei Mal gegen den Kopf. Dabei verlor der am Boden Liegende kurzzeitig das Bewusstsein. Bevor der Täter flüchtete bespuckte er sein Opfer. Der 44-Jährige erlitt schwere Gesichtsverletzungen, die von Rettungskräften versorgt werden mussten.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen erfolgte auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bremen eine Durchsuchung der Wohnung des 41-jährigen Tatverdächtigen. Dieser konnte in seiner Wohnung angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Gegen ihn wurden Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Eine Haftprüfung dauert derzeit an.

Jeder Tritt gegen den Kopf eines Menschen kann tödlich sein, wenige Zentimeter können entscheiden. Es hängt regelmäßig ausschließlich vom Zufall ab, ob durch die Tritte lebensgefährdende Verletzungen verursacht werden. Die Polizei Bremen verfolgt diese Delikte mit aller Konsequenz.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Jagoda Matic
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de


Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/48eb2a