POL-HI: Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrsn (Neu.)

Hildesheim (ots) - Am Freitag, den 16.10.2020, um 00:55 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Warnetalstraße / Säcker Str., 31061 Alfeld-Sack. Ein 60-jähriger Mann aus Schellerten befuhr mit seinem grauen VW Touran die S...

POL-HI: Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrsn (Neu.)
Symbolbild
Hildesheim (ots) - Am Freitag, den 16.10.2020, um 00:55 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Warnetalstraße / Säcker Str., 31061 Alfeld-Sack. Ein 60-jähriger Mann aus Schellerten befuhr mit seinem grauen VW Touran die Säcker Str. und kam aus Richtung Adenstedter Berg. An der Kreuzung zur Warnetalstraße verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr geradeaus in den Straßengraben. Er kam dort zum Stehen. Weitere Verkehrsteilnehmer kamen auf die Unfallstelle zu und meldeten den Verkehrsunfall der Polizei. Der 60-jährige war erheblich alkoholisiert, aber unverletzt. Das Fahrzeug wies deutliche Schäden an den Seiten auf. So fehlten beispielsweise die Radabdeckung vorne links und der linke Außenspiegel mit grauer Abdeckung. Es ist zu vermuten, dass der 60-jährige von seiner Fahrt von Schellerten aus nach Alfeld weitere Verkehrsunfälle verursacht hat. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Straßenverkehrsgefährdung (Verkehrsunfall infolge Alkohol) eingeleitet. Der geschätzte Schaden an seinem Fahrzeug beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Geschädigte, bzw. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeikommissariat Alfeld unter der Telefonnummer 05181/9116-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4842b1