POL-HK: Ahlden / Mellendorf: Vermisster aus Ahlden wohlbehalten angetroffen; Schneverdingen: Auffälliger Mann will Fahrradklau mit Gewalt durchsetzen; Bad Fallingbostel: Falsche Handwerker stehlen Schmuck

Heidekreis (ots) - 15.01 / Vermisster aus Ahlden wohlbehalten angetroffen

Ahlden / Mellendorf: Der Vermisste 63jährige Klaus-Dieter N. aus Ahlden ist in den frühen Morgenstunden im Bereich Mellendorf von der Polizei in Begleitun...

POL-HK: Ahlden / Mellendorf: Vermisster aus Ahlden wohlbehalten angetroffen; Schneverdingen: Auffälliger Mann will Fahrradklau mit Gewalt durchsetzen; Bad Fallingbostel: Falsche Handwerker stehlen Schmuck
Symbolbild
Heidekreis (ots) - 15.01 / Vermisster aus Ahlden wohlbehalten angetroffen

Ahlden / Mellendorf: Der Vermisste 63jährige Klaus-Dieter N. aus Ahlden ist in den frühen Morgenstunden im Bereich Mellendorf von der Polizei in Begleitung seines Hundes wohlbehalten angetroffen worden. Er gab den Beamten gegenüber an, einfach mal rausgemusst zu haben. Die Vermisstenfahndung wurde daraufhin gelöscht.

14.01 / Auffälliger Mann will Fahrradklau mit Gewalt durchsetzen

Schneverdingen: Ein amtsbekannter, psychisch auffälliger Mann aus Schneverdingen versuchte am Donnerstagmorgen, gegen 09.00 Uhr an der Schulstraße ein ungesichertes Fahrrad zu entwenden. Die 54jährige Eigentümerin bemerkte das Vorhaben und hielt das Fahrrad am Gepäckträger fest. Um im Besitz des Fahrrads zu bleiben, schlug der Täter der Frau mit der flachen Hand ins Gesicht. Die hinzugerufene Polizei stellte den Mann dem sozialpsychiatrischen Dienst vor. Anschließend wurde er in einem Krankenhaus untergebracht. Außerdem leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen versuchten räuberischen Diebstahls ein.

14.01 / Falsche Handwerker stehlen Schmuck

Bad Fallingbostel: Zwei Männer, die sich am Donnerstag, gegen 13.45 Uhr als Handwerker ausgaben, erbeuteten bei einem lebensälteren Ehepaar Schmuck im Wert von rund 2.800 Euro. Unter dem Vorwand, Luft aus Wasserleitungen lassen zu müssen, erlangten die Männer das Vertrauen des Paares und gelangten in die Wohnung an der Ellernstraße. Während sich die Geschädigten in anderen Räumen aufhielten, entwendeten die Täter aus dem Schlafzimmer zwei Schatullen mit Schmuck. Anschließend entfernten sie sich in unbekannte Richtung. Hinweise zu den falschen Handwerkern, die sich im fraglichen Zeitraum im Bereich der Ellernstraße aufgehalten haben müssen, nimmt die Polizei in Bad Fallingbostel unter 05162/9720 entgegen.

14.01 / Einbruch ohne Beute

Lünzen: In der Zeit zwischen Dienstag und Donnerstag versuchten Einbrecher durch Aufhebeln einer Tür in ein Haus an der Lünzener Straße zu gelangen. Als dies misslang, schlugen sie kurzerhand ein Fenster ein und gelangten auf diesem Weg in das Objekt. Entwendet wurde offensichtlich nichts.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: [email protected]


Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4971a8