POL-HK: Hünzingen: Sattelzug übersehen - Verkehrsunfall endet tödlich

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 06.07.2020 Nr. 2

06.07 / Sattelzug übersehen - Verkehrsunfall endet tödlich

Hünzingen: Ein 61jähriger Mann aus Rethem verstarb am Montagvormitt...

POL-HK: Hünzingen: Sattelzug übersehen - Verkehrsunfall endet tödlich
Symbolbild
Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 06.07.2020 Nr. 2

06.07 / Sattelzug übersehen - Verkehrsunfall endet tödlich

Hünzingen: Ein 61jähriger Mann aus Rethem verstarb am Montagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der L 161 / Einmündung K 130, zwischen Dreikronen und Ebbingen. Er bog mit seinem VW Transporter - von der K 130 aus Richtung Hünzigen kommend - auf die L 161 ein und übersah dabei einen Sattelzug, der in Richtung Ebbingen fuhr. Es kam zur Kollision, bei der der Rethemer schwerste Verletzungen erlitt und noch am Unfallort verstarb. Der Fahrer des Sattelzugs, ein 54jähriger Mann aus Salzhemmendorf, wurde leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Zum Zwecke der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen musste die L 161 für einige Stunden gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: [email protected]


Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/46dd2d