POL-HK: Walsrode: Versammlung am Klostersee von kurzer Dauer

Heidekreis (ots) - 13.03 / Versammlung am Klostersee von kurzer Dauer

Walsrode: Eine angemeldete Versammlung am frühen Samstagnachmittag am Klostersee in Walsrode zum Thema "Wie die provozierte Angst unserer Gesellschaft traumati...

POL-HK: Walsrode: Versammlung am Klostersee von kurzer Dauer
Symbolbild
Heidekreis (ots) - 13.03 / Versammlung am Klostersee von kurzer Dauer

Walsrode: Eine angemeldete Versammlung am frühen Samstagnachmittag am Klostersee in Walsrode zum Thema "Wie die provozierte Angst unserer Gesellschaft traumatisiert" nahm nach etwa zehn Minuten ein jähes Ende. Zu Beginn wurde die Versammlungsleiterin von der Polizei aufgefordert, die Ihr bekannten Auflagen einzuhalten und einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen. Sie eröffnete die Versammlung ohne MNS, kam einer weiteren Aufforderung zum Tragen des MNS nicht nach und wurde dann als Versammlungsleiterin ausgeschlossen. Da niemand der etwa 20 Teilnehmer die Leitung übernehmen wollte, beendete die Frau die Versammlung.
Ein von ihr vorgelegtes Attest genügte nicht den rechtlichen Vorgaben und war von einer medienbekannten Ärztin ausgestellt, gegen die bereits durch die Staatsanwaltschaft München wegen Ausstellens unrichtiger Gesundheitszeugnisse ermittelt wird. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: [email protected]


Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4a342f