POL-HOL: 5-Jährigen beim Verlassen des Grundstücks angefahren

Delligsen (ots) - Glimpflich verletzt wurde gestern Nachmittag der Bruder einer 19-jährigen Fahrzeugführerin aus Delligsen. Beim Verlassen eines Grundstücks lief eines von im Gehwegbereich spielenden Kinder hinter den zurücksetzenden Pk...

POL-HOL: 5-Jährigen beim Verlassen des Grundstücks angefahren
Rettungskräfte versorgen das angefahrene Kind. Quelle: (ots/Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden)
Delligsen (ots) - Glimpflich verletzt wurde gestern Nachmittag der Bruder einer 19-jährigen Fahrzeugführerin aus Delligsen. Beim Verlassen eines Grundstücks lief eines von im Gehwegbereich spielenden Kinder hinter den zurücksetzenden Pkw und kam hiernach zu Fall.

Einer langsamen, umsichtigen Fahrweise im leichten Gefällebereich ist es vermutlich zu verdanken, dass der 5-Jährige lediglich eine Schulterprellung davontrug. Der Junge fiel vor das Fahrzeug und wurde zwischen Asphalt und Bereifung eingeklemmt, aber nicht überrollt. Zur Beobachtung wurde der 5-Jährige mittels Rettungswagen einer Kinderklinik in Hildesheim zugeführt, aus welcher dieser noch heute entlassen wird. Sachschaden entstand bei dem Vorfall nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Polizeistation Stadtoldendorf
PHK Holger Scheffel
Telefon: 05532/90130
E-Mail: [email protected]
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/


Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4676ee