POL-LER: Pressemeldung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 29.10.2020

PI Leer/Emden (ots) - ++Räuberischer Diebstahl++Versuchter Einbruchdiebstahl in der Innenstadt (2)++Verkehrsunfall mit leichtverletzten Personen++Verkehrsunfallflucht++

Rhauderfehn - Räuberischer Diebstahl im Supermarkt

POL-LER: Pressemeldung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 29.10.2020
Symbolbild
PI Leer/Emden (ots) - ++Räuberischer Diebstahl++Versuchter Einbruchdiebstahl in der Innenstadt (2)++Verkehrsunfall mit leichtverletzten Personen++Verkehrsunfallflucht++

Rhauderfehn - Räuberischer Diebstahl im Supermarkt

Rhauderfehn - Am gestrigen Tag kam es gegen 16:25 Uhr zu einer Auseinandersetzung in einem Supermarkt im Hagiusring. Ein Ladendetektiv hatte einen 38-Jährigen aus dem Saterland beim Diebstahl von Alkoholika beobachtet und stellte diesen im Anschluss zur Rede. Dabei kam es zu einem Gerangel zwischen mehreren Mitarbeitern des Supermarktes und dem 38-Jährigen, in dessen Verlauf dieser ein Messer zog und die Mitarbeiter bedrohte. Daraufhin gelang dem Täter die Flucht. Im Rahmen der Fahndung konnte der Mann durch die Polizei im Nahbereich angetroffen werden. Der Ladendetektiv wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leer - Versuchter Einbruchdiebstahl in der Innenstadt

Leer - In der Nacht vom 27.10.2020 auf den 28.10.2020 kam es in der Mühlenstraße zu versuchten Einbrüchen in zwei Geschäftsräumen. In beiden Fällen versuchten die Täter über die Haupteingangstür in die Verkaufsräume zu gelangen. Dies misslang, jedoch wurden die Eingangstüren stark beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und Spuren gesichert. Die Zusammenhänge beider Taten werden geprüft. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Leer in Verbindung zu setzen.

Holtland - Verkehrsunfall mit Leichtverletzten

Holtland - Am 28.10.2020 kam es um 11:30 Uhr in der Süderstraße zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen. Eine 32-jährige Frau aus Hesel wollte den Parkplatz eines Supermarktes mit ihrem Pkw in Richtung Süderstraße verlassen und übersah dabei einen 38-jährigen Mann aus Leer, welcher die Süderstraße mit seinem Pkw in Richtung Nortmoor befuhr. Die Frau und der 22-jährige Beifahrer des Leeraners wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß beschädigt.

Weener - Verkehrsunfallflucht

Weener - Am 28.10.2020, gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Norderstraße mit anschließender Flucht des Verursachers. Eine 19-jährige Frau aus Moormerland befuhr mit ihrem Opel Adam die Norderstraße in Richtung Hafen. In einer Baustelle kam ihr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw, vermutlich soll es sich um einen dunklen VW Polo älteren Baujahres handeln, entgegen. Im Baustellenbereich prallten die Außenspiegel beider Pkw zusammen. Der Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Innenstadt fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Frauke Bruhns
Telefon: 0491-97690104
E-Mail: [email protected]
http://www.pi-ler.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/487466