POL-LG: ++ unter Drogeneinfluss unterwegs - Mängel am Kleinkraftrad ++ Kollision beim Abbiegen ++ Einbruch in Fitnessstudio ++

Lüneburg (ots) - Pressemitteilung der

Polizeiinspektion Lüneburg/ Lüchow-Dannenberg/ Uelzen
vom 14.04.2021

Lüneburg

Lüneburg - Einbruch in Fitnessstudio

Zwischen dem 12.04.21, 14.00 Uhr, und ...

POL-LG: ++ unter Drogeneinfluss unterwegs - Mängel am Kleinkraftrad ++ Kollision beim Abbiegen ++ Einbruch in Fitnessstudio ++
Symbolbild
Lüneburg (ots) - Pressemitteilung der

Polizeiinspektion Lüneburg/ Lüchow-Dannenberg/ Uelzen
vom 14.04.2021

Lüneburg

Lüneburg - Einbruch in Fitnessstudio

Zwischen dem 12.04.21, 14.00 Uhr, und dem 13.04.21, 10.40 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Fitnessstudio im Pulverweg ein. Die Täter schlugen eine Scheibe ein und kletterten in das Gebäude. Bislang ist nicht bekannt, ob etwas entwendet wurde, es entstand jedoch Sachschaden von mehreren hundert Euro.
Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Container aufgebrochen - Werkzeug gestohlen

Im Laufe des vergangenen Wochenendes brachen unbekannte Täter einen Container auf, der in der Graf-Schenk-von-Stauffenberg-Straße aufgestellt ist. Die Täter brachen zwischen dem 09. und 13.04.21 die Schlösser auf, um in den Container zu gelangen. Aus dem Container stahlen die Täter u.a. Werkzeuge. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.
Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Seniorin fällt nicht auf Betrüger herein

Eine hochbetagte Lüneburgerin wurde gleich zweimal von Betrügern wegen eines angeblichen Geldgewinns kontaktiert, für deren Auszahlung sie jedoch zunächst Gutscheine im Wert von mehreren hundert Euro "vorstrecken" sollte. Die Seniorin erteilte den Betrügern jedoch eine Abfuhr; sie erstattete Anzeige bei der Polizei.

Radbruch - in Wohnung randaliert - 5 Tage weggewiesen

Am Vormittag des 13.04.21 randalierte ein 48-Jähriger in seiner Wohnung und zerschlug hierbei Mobiliar. Der 48-Jährige verletzte sich hierbei selbst derart, dass er in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Da er auch nach der Behandlung entsprechend aggressives Verhalten an den Tag legte, wurde er zum Schutz seiner Familie für 5 Tage aus der Wohnung verwiesen. Zudem wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung gegen den 48-Jährigen eingeleitet.

Lüchow-Dannenberg

Küsten, OT. Reitze - Schnittguthaufen und Strohmiete angezündet - Polizei ermittelt

Einen Schnittguthaufen in Küsten sowie eine Strohmiete auf einem Feld in Reitze setzten Unbekannte in den späten Abendstunden des 13.04. bzw. in der Nacht zum 14.04.21 in Brand. Dabei wurden auch mehrere Bäume beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 700 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und Herbeiführen einer Brandgefahr.
Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Clenze - Kollision beim Abbiegen

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es in den frühen Abendstunden des 13.04.21 auf der Landesstraße 261. Eine 50 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Skoda Fabia war gegen 18:30 Uhr in der Lüchower Straße - Sachauer Weg nach links abgebogen ohne dabei den "Blinker" zu nutzen und übersah dabei einen gerade überholenden Pkw VW Golf einer 20-Jährigen. Es kam zur Kollision, wodurch ein Sachschaden von gut 6000 Euro entstand.

Lüchow - Pkw durch rangierendes Fahrzeug beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Vermutlich durch ein rangierendes Fahrzeug mit Anhängerkupplung wurde in den Mittagsstunden des 08.04.21 ein im Bereich des Parkstreifens in der Lange Straße abgestellter Pkw Mercedes beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von gut 300 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Bad Bevensen - unter Drogeneinfluss unterwegs - Mängel am Kleinkraftrad

Einen 17 Jahre alten Fahrer eines Kleinkraftrads Yamaha stoppte die Polizei in den Mittagsstunden des 13.04.21 in der Demminer Allee. Bei der Kontrolle des Jugendlichen gegen 12:15 Uhr stellten die Beamten den Jugendlichen den Einfluss von Drogen sowie körperliche Ausfallerscheinungen fest. Ihn erwartet ein entsprechendes Strafverfahren.
Parallel stellten die Beamten verschiedene Mängel am Kleinkraftrad fest.

Wrestedt - Brand einer Restmülltonne

Zum Brand einer Restmülltonne kam es in den Abendstunden des 13.04.21 in der Straße Im Ring. Das Feuer bereitete sich dabei gegen 21:15 Uhr auch auf eine weitere Tonne aus, die beide vollkommen zerstört wurden. Die Feuerwehr war im Löscheinsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/


Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4a9980