POL-NI: Haste: Polizei sucht Unfallzeugen

Nienburg (ots) - (HAA) Am Donnerstag, den 06.08.2020, gegen 19:25 Uhr, ereignete sich auf der Nenndorfer Straße ein Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern. Die Polizei war von einem Passanten verständigt worden, der vor Ort erste Hilfe g...

POL-NI: Haste: Polizei sucht Unfallzeugen
Symbolbild
Nienburg (ots) - (HAA) Am Donnerstag, den 06.08.2020, gegen 19:25 Uhr, ereignete sich auf der Nenndorfer Straße ein Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern. Die Polizei war von einem Passanten verständigt worden, der vor Ort erste Hilfe geleistet hatte. Ein 47-jähriger Radfahrer aus Haste, war mit seinem Fahrrad die Nenndorfer Straße, in Richtung Bahnhof, gefahren. Ein ihm unbekannter Fahrradfahrer war in Höhe der Einmündung Grenzweg an ihm vorbeigefahren. Während des Überholvorganges kam es zu einer Berührung zwischen dem Vorbeifahrenden und dem Mann aus Haste, wodurch dieser abgedrängt wurde und zu Boden stürzte. Durch den Sturz zog er sich Verletzungen im Gesicht zu. Der unbekannte Radfahrer fuhr auf seinem schwarzen Rennrad über die Hauptstraße davon, ohne sich um den Verunfallten zu kümmern. Durch die Beamten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässige Körperverletzung gegen den Flüchtigen eingeleitet. Das Polizeikommissariat Bad Nenndorf sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall und den Unfallflüchtigen geben können. Diese werden unter der Telefonnummer: 05723/94610 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104
Fax: +49 5721 4004-250
Mobil: +49 1759324536
Fax2mail: +49 511 9695636008


Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/474fe2