POL-NI: Maishäcksler durch "Steinfalle" beschädigt

Nienburg (ots) - LIEBENAU (jah) - Am 24.09.2020 kam es in Liebenau, nördlich eines Wohngebietes in der Feldmark Döhrenkamp, in einem Maisfeld zu einer Sachbeschädigung. Ein bislang unbekannter Täter hatte an einer Maispflanze einen Kuns...

POL-NI: Maishäcksler durch
Steinfalle auf Palette Quelle: (ots/Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg)
Nienburg (ots) - LIEBENAU (jah) - Am 24.09.2020 kam es in Liebenau, nördlich eines Wohngebietes in der Feldmark Döhrenkamp, in einem Maisfeld zu einer Sachbeschädigung. Ein bislang unbekannter Täter hatte an einer Maispflanze einen Kunststoffsack befestigt, in dem sich ein ca. 20 x 15 cm großer Stein befand. Bei den Mäharbeiten geriet der Stein in das Mähwerk eines Häckslers, so dass mehrere Schneidezähne der Schneidblätter beschädigt wurden. Der Sack war mit einem dünnen gelblichen Seil befestigt und vom Lohnunternehmer bei den Mäharbeiten nicht bemerkt worden. Die Polizeistation Liebenau bittet unter Tel. 05023/988990 um Hinweise aus der Bevölkerung, ob verdächtige Handlungen in dem Maisfeld in den Tagen zuvor wahrgenommen wurden. Um einen "Dummejungenstreich" kann es sich bei der Tat nicht handeln, da schon aufgrund der Vorgehensweise von Täterkenntnissen aus dem landwirtschaftlichen Bereich zu schließen ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Daniel Jahn, PHK
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021/9778-107
Fax2mail: +49 511 9695-602249


Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/48074e