POL-OS: Melle: Vier Transporter gerieten in Brand

Melle (ots) - In der Nacht zu Dienstag kam es auf dem Gelände eines Paketdienstleisters im Ochsenweg zum Brand mehrerer Fahrzeuge. Anwohner hatten gegen 23.40 Uhr einen lauten Knall gehört, unmittelbar danach Flammen auf dem Gelände beme...

POL-OS: Melle: Vier Transporter gerieten in Brand
Symbolbild
Melle (ots) - In der Nacht zu Dienstag kam es auf dem Gelände eines Paketdienstleisters im Ochsenweg zum Brand mehrerer Fahrzeuge. Anwohner hatten gegen 23.40 Uhr einen lauten Knall gehört, unmittelbar danach Flammen auf dem Gelände bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Wie sich herausstellte, war offenbar ein Transporter des Unternehmens aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten, und die Flammen gingen auf drei weitere abgestellte Fahrzeuge über. Durch das Feuer wurde zudem eine Gebäudefassade der Firma beschädigt. Für die Löscharbeiten waren 50 Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren Melle-Mitte, Bakum und Altenmelle eingesetzt. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und geht von einer vorsätzlich begangenen Brandstiftung aus. Der entstandene Schaden wurde auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Möglicherweise steht mit dem Feuer ein 25-jähriger Mann aus Bohmte in Verbindung, der von den Zeugen kurz nach Brandentdeckung in unmittelbarer Nähe zur Firma bemerkt und aufgrund seines verdächtigen Verhaltens bis zum Eintreffen der Polizei aufgehalten wurde. Da der Tatverdächtige alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die Person nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Osnabrück wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: [email protected]
http://www.pi-os.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/467926