POL-STD: Die neue Motorradsaison steht vor der Tür, Tipps der Polizei für unfallfreie Fahrten

Stade (ots) - Die Motorradsaison 2021 hat in Anbetracht der frühlingshaften Temperaturen sehr früh begonnen und es wurden bereits vielfach Kräder aus dem Winterschlaf erweckt. Auch wenn das Unfallgeschehen mit entsprechender Verkehrsbete...

POL-STD: Die neue Motorradsaison steht vor der Tür, Tipps der Polizei für unfallfreie Fahrten
Motorrad 2 Quelle: (ots/Polizeiinspektion Stade)
Stade (ots) - Die Motorradsaison 2021 hat in Anbetracht der frühlingshaften Temperaturen sehr früh begonnen und es wurden bereits vielfach Kräder aus dem Winterschlaf erweckt. Auch wenn das Unfallgeschehen mit entsprechender Verkehrsbeteiligung im hiesigen Landkreis im vergangen Jahr leicht rückläufig war, sollen nachfolgend aufgeführte Tipps und deren Beachtung dafür sorgen, dass diese Entwicklung weiter anhält:

Bitte nehmen Sie vor der ersten Ausfahrt eine Überprüfung des technischen Zustandes ihres Motorrades vor.
Aber nicht nur das Motorrad bedarf nach einer längeren Fahrpause einen Sicherheitscheck.

Auch für den Fahrer / die Fahrerin ist es praktisch unerlässlich, wieder ein sicheres Gefühl für den Umgang mit der Maschine zu bekommen. Dabei können ein paar Runden, sowie Kreis- und Slalomfahren auf einem geeigneten Parkplatz dabei helfen, dass Gefühl für das Gewicht und das Handling der Maschine wieder auf zu frischen.

Als sinnvoller Ergänzung sei auf die Möglichkeit der Teilnahme an einem Sicherheitstraining hingewiesen. Dieses hilft, sich wieder an Kurventechniken, Bremsen und dem Stabilisieren zu gewöhnen.

Zudem sollte man sich zum Saisonstart erst einmal wieder langsam an die Geschwindigkeit und die Beschleunigungsprozesse "herantasten". Auch das vorausschauende Fahren und das Tragen eines geeigneten Schutzhelmes und guter Schutzkleidung sind wichtige Sicherheitsaspekte.

Bei sogenannten Kolonnenfahrten wird dazu geraten immer ausreichend Abstand zu halten, keine wilden Positionswechsel vorzunehmen und auf ein Überholen zu verzichten.

Neben den Motorradfahrer (-innen) können auch die anderen Verkehrsteilnehmer wie beispielsweise PKW und LKW- Fahrer durch folgende Verhaltensweisen zur Unfallvermeidung beitragen.

- Versuchen sie die Geschwindigkeit des Zweirades richtig
einzuschätzen - Achten Sie beim Abbiegen nach links immer auf die
schmale Silhouette entgegenkommender Motorradfahrer. - Schauen Sie
bei schwierigen Lichtverhältnissen (Blendung, Hell-Dunkel-Felder auf
Waldstrecken) lieber zweimal hin, bevor Sie losfahren. - Geben Sie
jederzeit und rechtzeitig Blinkzeichen. - Gehen Sie bei
Wendemanövern mit besonderer Aufmerksamkeit vor. Verlassen Sie sich
nicht allein auf die Rückspiegel und vergewissern Sie sich beim
unverzichtbaren Schulterblick, dass Motorräder nicht durch die B-
oder C-Säule des Pkw verdeckt werden. - Vermeiden Sie hektische
Spurwechsel und schneiden Sie keine Kurven.

Ich wünsche Ihnen Allzeit eine unfallfreie Fahrt.

Ihr Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Stade
Thomas Mehnen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: [email protected]


Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/49ffa0