POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 12.04.2020

Salzgitter (ots) - Sachbeschädigung an Kfz-Anhängern

Salzgitter-Lebenstedt, Pappelweg, Nacht vom 10.04.2020 auf den 11.04.2020

In der Nacht von Freitag auf den Samstag wurden im Pappelweg an drei abgestellten Kfz-Anhä...

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 12.04.2020
Symbolbild
Salzgitter (ots) - Sachbeschädigung an Kfz-Anhängern

Salzgitter-Lebenstedt, Pappelweg, Nacht vom 10.04.2020 auf den 11.04.2020

In der Nacht von Freitag auf den Samstag wurden im Pappelweg an drei abgestellten Kfz-Anhängern jeweils ein Reifen zerstochen. Hinweise zu Beobachtungen von verdächtigen Personen oder Pkw bitte an die Polizei Salzgitter: 05341/1897-0

Versuchter ED aus Kiosk

Salzgitter-Lebenstedt, Berliner Straße, Nacht vom 10.04.2020 auf den 11.04.2020

In der Nacht von Freitag auf den Samstag versuchte ein unbekannter Täter erfolglos durch Hebeln an einem Fenster in die Räumlichkeiten eines Kioskes einzudringen. Hinweise zu Beobachtungen von verdächtigen Personen oder Pkw bitte an die Polizei Salzgitter: 05341/1897-0

Diebstahl von gesicherten Tischen und Stühlen

Salzgitter-Lebenstedt, An der Windmühle, Nacht vom 10.04.20 auf den 11.04.2020

In der Nacht von Freitag auf den Samstag entwendete ein unbekannter Täter mehrere mittels Stahlseil gesicherte Tische und Stühle von der Terrasse einer Shisha Bar. Hinweise zu Beobachtungen von verdächtigen Personen oder Pkw bitte an die Polizei Salzgitter: 05341/1897-0

Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit pp.

Salzgitter-Lebenstedt, Feldstraße Höhe Alter Mühlenweg, 12.04.2020, 01:45 Uhr

In den frühen Morgenstunden des Sonntages fuhr ein 25-jähriger aus Salzgitter mit einem Pkw gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Beide Pkw wurden durch den Zusammenstoß stark beschädigt, der entstandene Gesamtschaden wird auf 25000 Euro geschätzt. Der flüchtige Fahrzeugführer konnte kurze Zeit später im Nahbereich zusammen mit dem beschädigten Pkw angetroffen werden. Der Fahrzeugführer war augenscheinlich stark alkoholisiert, zudem besteht der Verdacht einer zusätzlichen Beeinflussung durch Betäubungsmittel. Wie sich herausstellte hatte er den Pkw eines Freundes nach einer beendeten Feier unbefugt in Gebrauch genommen. Dem Beschuldigten wurden Blutproben entnommen. Ihn erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter PHK Torbusch
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de


Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/45ba49