POL-VER: Mehrere Personen spielen Fußball - Verstoß gegen die Abstandsregeln ++ Berauscht am Steuer - Fahrer ohne Fahrerlaubnis ++ Sachbeschädigung eines Stromkastens

Landkreis Osterholz (ots) - Mehrere Personen spielen Fußball - Verstoß gegen die Abstandsregeln Osterholz-Scharmbeck. Am Sonntagnachmittag spielten etwa ein halbes Dutzend Männer Fußball auf einem Sportplatz in der Langen Straße. Nach ...

POL-VER: Mehrere Personen spielen Fußball - Verstoß gegen die Abstandsregeln ++ Berauscht am Steuer - Fahrer ohne Fahrerlaubnis ++ Sachbeschädigung eines Stromkastens
Symbolbild
Landkreis Osterholz (ots) - Mehrere Personen spielen Fußball - Verstoß gegen die Abstandsregeln Osterholz-Scharmbeck. Am Sonntagnachmittag spielten etwa ein halbes Dutzend Männer Fußball auf einem Sportplatz in der Langen Straße. Nach derzeitigen Erkenntnissen kletterten sie über einen größeren Zaun und betätigten sich dort sportlich. Die Männer verstießen hiermit gegen die derzeit geltende Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen. Des Weiteren begingen sie durch das unerlaubte Fußballspielen einen Hausfriedensbruch. Es wurden entsprechende Verfahren durch die Polizei eingeleitet.

Berauscht am Steuer - Fahrer ohne Fahrerlaubnis Schwanewede. Zu einer Verkehrskontrolle eines 42-jährigen Autofahrers kam es am Sonntagnachmittag in der Neuen Straße. Hierbei stellten die Beamten zunächst fest, dass der Autofahrer seinen ausländischen Führerschein nicht umgeschrieben hat. Zudem verlief ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest positiv. Es wurde daher die Entnahme einer Blutprobe veranlasst. Das Ergebnis der weiteren Untersuchung steht noch aus. Das im Auto mitgeführte Einhandmesser wurde zudem sichergestellt. Es wurden entsprechende Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Zuletzt konnte durch die Polizei noch ermittelt werden, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag. Nach einer Zahlung eines dreistelligen Betrags durfte er wieder gehen.

Zum Umschreibung einer Fahrerlaubnis gibt die Polizei folgende Hinweise: Mit einer ausländischen Fahrerlaubnis von Staaten außerhalb der Europäischen Union und außerhalb der übrigen Vertragsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums dürfen in Deutschland Autos und andere Kraftfahrzeuge grundsätzlich nur vorrübergehend geführt werden. Gegebenenfalls ist eine entsprechende Übersetzung erforderlich. Sobald der Wohnsitz nach Deutschland verlegt wird, darf grundsätzlich noch für sechs Monate ein Auto mit diesem Führerschein gefahren werden. Danach ist ein deutscher Führerschein notwendig. Gültig ist eine ausländische Fahrerlaubnis beispielsweise auch dann nicht, wenn dem Inhaber oder der Inhaberin das Führen von Kraftfahrzeugen in Deutschland verboten ist. Die genauen Details zur Umschreibung und Gültigkeit einer Auslandsfahrerlaubnis oder andere Informationen rund um das Thema "Führerschein" lassen sich meist auf den Seiten der Landkreise abrufen, zum Beispiel auf der Homepage des Landkreises Osterholz: https://www.landkreis-osterholz.de/buergerservice/dienstleistungen/fahrerlaubnis-umschreibung-auslaendischer-fuehrerscheine-aus-einem-sonstigen-staat-901000020-21000.html

Sachbeschädigung eines Stromkastens Lilienthal. Am Sonntagabend, gegen 19:40 Uhr, beschädigten nach derzeitigen Erkenntnissen drei bisher unbekannte Personen einen Stromkasten im Jan-Reiners-Weg und flüchteten mit Fahrrädern. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 200 Euro. Zeugen werden gebeten, die Polizei in Lilienthal unter Telefonnummer 04298/46566-0 zu kontaktieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Sebastian Landwehr
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ


Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/494f09