POL-VER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz von Sonntag, den 14.06.2020

Landkreise Verden & Osterholz (ots) - Landkreis Verden: Reifenplatzer führt zu Flächenbrand, Polizei löst Feier auf , Unfallflucht in Achim, Polizei löst Feier auf

Reifenplatzer führt zu Flächenbrand Verden. Am Samstag um k...

POL-VER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz von Sonntag, den 14.06.2020
Symbolbild
Landkreise Verden & Osterholz (ots) - Landkreis Verden: Reifenplatzer führt zu Flächenbrand, Polizei löst Feier auf , Unfallflucht in Achim, Polizei löst Feier auf

Reifenplatzer führt zu Flächenbrand Verden. Am Samstag um kurz vor elf Uhr befuhr ein 42jähriger Litauer mit seinem Autotransporter die A27 in Richtung Hannover. Kurz hinter der AS Verden/Ost platzte ein Reifen am Anhänger. Durch den Funkenflug von der Fahrt auf der Felge setzte der Litauer Teile des Grünbereichs neben der Autobahn in Brand. Erste Meldungen, dass der Lkw bzw. der Reifen brennen sollte, bestätigten sich zum Glück nicht. Die Beamten der Autobahnpolizei Langwedel sperrten den Hauptfahrstreifen und konnten das Feuer neben der Autobahn austreten. Die alarmierte Feuerwehr Verden brauchte nur noch Nachlöscharbeiten durchführen und kontrollierte den geplatzten Reifen mit der Wärmebildkamera. Nach einem Reifenwechsel konnte der Litauer seine Fahrt nach ca. zwei Stunden fortsetzen.

Polizei löst Feier auf Dörverden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Polizei Verden gegen 01:00 Uhr zu einem Einsatz in den Wartburgweg gerufen. Bei einer privaten Feierlichkeit kippte anscheinend die Stimmung bei den ca. 15 anwesenden Personen, die untereinander in Streit gerieten. Höhepunkt war, dass eine Person mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen wurde. Das 21-jährige Opfer wurde hierbei leicht verletzt. Die Polizei musste weitere Strafanzeigen wegen diverser Körperverletzungen und Beleidigungen aufnehmen. Auch aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen wurde die Feierlichkeit aufgelöst.

Unfallflucht in Achim Achim. Im Zeitraum zwischen Freitag- und Samstagabend kam es auf dem Parkplatz des Mehrparteienhauses Dresdener Straße 12 in Achim zu einer Verkehrsunfallflucht. Hier wurde der geparkte Pkw Opel Zafira des Geschädigten mutmaßlich durch einen rangierenden Pkw beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Sachdienlich Hinweise zum Verursacher und/oder zu dessen Fahrzeug bittet die Polizei Achim unter 04202/996-0 zu geben.

Landkreis Osterholz: Diebstahl in Wohn- und Geschäftshaus, Schwerer Verkehrsunfall

Diebstahl aus Wohn- und Geschäftshaus Schwanewede. In der Zeit von Freitag, ca. 12:00 Uhr bis Samstagmorgen, kam es in der Straße Am Markt in Schwanewede zu einem Diebstahl. Bislang unbekannte Täter begaben sich in das Wohn- und Geschäftshaus, im Dachgeschoss öffneten sie zehn Verschläge und durchsuchten diese nach möglichen Diebesgut. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Zeugen die Hinweise auf die möglichen Täter geben können oder sonstige verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter der Tel. 04791/3070 zu melden.

Schwerer Verkehrsunfall Osterholz-Scharmbeck. Schwerer Verkehrsunfall auf der Westerbecker Straße ( K 46 ). Es wird auf die bereits veröffentlichte Pressemeldung verwiesen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -
Dundon, POK
Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc


Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/468a6f