POL-VER: Zeugen nach Diebstahl gesucht ++ Hinweis auf Betrugsphänomen ++ Mann bei Unfall leicht verletzt

Landkreis Osterholz (ots) - Zeugen nach Diebstahl gesucht

Ritterhude. Zu einem Diebstahl aus einem Gartenhaus kam es am Dienstag zwischen 12 Uhr und 15 Uhr. Bislang unbekannte Täter begaben sich zunächst auf ein Grundstück in d...

POL-VER: Zeugen nach Diebstahl gesucht ++ Hinweis auf Betrugsphänomen ++ Mann bei Unfall leicht verletzt
Symbolbild
Landkreis Osterholz (ots) - Zeugen nach Diebstahl gesucht

Ritterhude. Zu einem Diebstahl aus einem Gartenhaus kam es am Dienstag zwischen 12 Uhr und 15 Uhr. Bislang unbekannte Täter begaben sich zunächst auf ein Grundstück in der Straße "Im Bördel", betraten dort das Gartenhaus und entwendeten aus diesem einen Laptop. Die Polizeistation Ritterhude sucht nun nach möglichen Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04292-81174-0 zu melden.

Hinweis auf Betrugsphänomen

Osterholz-Scharmbeck. Geschädigte einer Betrugsmasche wurde eine Frau am Dienstag. Die Frau wurde von einem angeblichen Mitarbeiter eines Betriebssystems angerufen. Dieser gab an, dass der Computer der Angerufenen gehackt wurde und er diesen wieder sichern wolle. Er gelangte schließlich an die Bankdaten der Frau und buchte Geld von ihrem Konto ab.

Bei diesem Betrugsphänomen sollen die Geschädigten zur Sicherung des gehackten Computers meist eine Fernwartungssoftware installieren. Über diese Software können die Betrüger dann auf den Computer und die darauf gespeicherten Daten zugreifen. Hierdurch kann unter Umständen auf Daten des Online-Bankings zugegriffen werden. Teilweise werden durch die Betrüger am Telefon auch Gebühren für die angebliche Service-Leistung verlangt.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Mitarbeiter von Betriebssystemen nicht unaufgefordert Kontakt zu ihren Kunden aufnehmen. Sollte man selbst so einen Anruf erhalten, sollte dieser beendet werden. Außerdem sollten am Telefon keine privaten Daten herausgegeben werden und niemals Zugriff auf die Geräte durch Installation einer Fernwartungssoftware oder anderer Software zugelassen werden.

Weitere Informationen zu diesem Phänomen stellt die polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes hier zur Verfügung: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/falsche-microsoft-mitarbeiter/

Mann bei Unfall leicht verletzt

Osterholz-Scharmbeck. Zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Autos kam es am Dienstagnachmittag in der Straße "Im Dorfe". Ein 37-Jähriger musste verkehrsbedingt warten, als ein 57 Jahre alter Mann auf seinen Wagen auffuhr. Hierdurch entstand an beiden Autos Sachschaden und der 57-Jährige wurde leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sarah Humbach
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc


Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/47d941