POL-WL: Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss ++ Einbruch in Kiosk ++ Zeugenaufruf nach Bargeld-Diebstahl

Landkreis Harburg (ots) - Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Am Sonntagabend stoppten Beamte der Polizei Buchholz gegen 19 Uhr einen 29-jährigen Autofahrer in der Steinbecker Straße, weil dieser zuvor auf der B75 verbotsw...

POL-WL: Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss ++ Einbruch in Kiosk ++ Zeugenaufruf nach Bargeld-Diebstahl
Symbolbild
Landkreis Harburg (ots) - Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Am Sonntagabend stoppten Beamte der Polizei Buchholz gegen 19 Uhr einen 29-jährigen Autofahrer in der Steinbecker Straße, weil dieser zuvor auf der B75 verbotswidrig überholt hatte. Bei der Kontrolle nahmen die Polizisten Alkoholgeruch bei dem Verkehrsteilnehmer wahr und ließen ihn pusten. Ergebnis: Etwa 1,5 Promille.

Ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr mussten die Beamten der Polizei Buchholz gegen einen 24-jährigen Autofahrer aus Jesteburg einleiten. Bei einer Kontrolle im Seevekamp gegen 19:40 Uhr stellten die Beamten fest, dass dieser unter Drogeneinfluss stand. Auch in Salzhausen wurde ein 24-Jähriger beim Autofahren unter Drogeneinfluss erwischt. Gegen 17:00 Uhr kontrollierten ihn Beamte der Polizei Salzhausen in der Bahnhofstraße.

Den Verkehrssündern wurden Blutproben entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Zudem werden sie infolge ihrer Vergehen mit dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen müssen.

+++

Neu Wulmstorf - Einbruch in Kiosk

In der Nacht zum Sonntag sind Unbekannte in den Kiosk an der Minigolfanlage am Bach eingebrochen. Die Täter stiegen durch ein zuvor aufgehebeltes Fenster in das Gebäude ein. Ob die Einbrecher Beute machten, ist bislang unklar. Die Polizei Neu Wulmstorf bittet um Hinweise unter Tel. 040-33441990.

+++

Sprötze - Zeugenaufruf nach Bargeld-Diebstahl

Bereits am vergangenen Mittwoch, 29.07.2020, ist es in einem Second-Hand-Geschäft an der Hannoverschen Straße zu einem Diebstahl einer hohen Bargeldsumme gekommen. In der Zeit zwischen 16:00 und 16:10 Uhr gelang es den unbekannten Tätern trotz vieler Kunden in dem Geschäft unbemerkt die hinteren Betriebsräume zu betreten und dort die Geschäftseinnahmen an sich zu nehmen.

Der Zentrale Kriminaldienst in Buchholz bittet Zeugen, insbesondere Kunden, die sich zur Tatzeit in dem Geschäft aufgehalten haben, sich unter Tel. 04181-2850 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeioberkommissar
Lars Nickelsen
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/473d1c