POL-WL: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Harburg für das Wochenende 18.06.2021 bis 20.06.2021

Winsen (Luhe) (ots) - Verkehrsunfälle mit Fahrradfahrern unter Alkoholeinfluss

Am Samstag gegen 23:15 Uhr befuhr ein 59-jähriger Mann aus Winsen mit seinem Fahrrad den Radweg der Elbuferstraße zwischen Laßrönne und Hoopte. Do...

POL-WL: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Harburg für das Wochenende 18.06.2021 bis 20.06.2021
Symbolbild
Winsen (Luhe) (ots) - Verkehrsunfälle mit Fahrradfahrern unter Alkoholeinfluss

Am Samstag gegen 23:15 Uhr befuhr ein 59-jähriger Mann aus Winsen mit seinem Fahrrad den Radweg der Elbuferstraße zwischen Laßrönne und Hoopte. Dort kollidierte er mit einem geparkten Pkw und verursachte Sachschaden. Aber anstatt am Unfallort zu warten und seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen, entfernte er sich mit dem Fahrrad vom Unfallort. Einen Zeugen, der das Geschehen beobachtete, beleidigte der Mann überdies. Der Zeuge verfolgte den flüchtigen Radfahrer mit seinem Pkw. Bei dem Versuch, den Radfahrer zum Anhalten zu bewegen, beschädigte dieser auch den Pkw des Zeugen. Dabei stürzte der Fahrradfahrer und konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Eine Atemalkoholmessung ergab 1,44 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Ebenfalls am Samstag gegen 23:00 Uhr befuhr ein Fahrradfahrer (männlich, 69 Jahre) aus Winsen die Bahnhofstraße in Richtung Schloßring. Vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung stürzte er in Höhe der Hausnummer 42 und beschädigte einen geparkten Pkw. Eine Atemalkoholmessung ergab hier 2,16 Promille. Ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung wurde eingeleitet und eine Blutprobe wurde genommen.

B404 - Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden im Baustellenbereich

Am Samstagnachmittag gegen 15:00 Uhr kam es auf der B404 im Bereich der Baustelle in Höhe der Anschlussstelle Eichholz zu einem Verkehrsunfall. Ein 74-jähriger Mann aus Tramm/Schleswig-Holstein war gemeinsam mit seiner Ehefrau mit dem Wohnmobil mit Anhänger in Richtung Geesthacht unterwegs. In Höhe der Ausfahrt Eichholz musste er aufgrund der Baustellenampel (einspurige Verkehrsführung) bremsen. Dies bemerkte der dahinterfahrende, 23-jährige Fahrer eines Sprinters offensichtlich zu spät. Er fuhr nahezu ungebremst auf den Anhänger des Wohnmobils auf. Dieser wurde gegen die Rückwand des Wohnmobiles gedrückt, wodurch auch zwei Fahrräder auf dem Heckträger zerstört wurden. Der Sachschaden dürfte im hohen fünfstelligen Bereich liegen, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die B404 musste für die Aufräumarbeiten teilweise gesperrt werden, größere Verkehrsbehinderungen blieben aber aus.

Seevetal/Emmelndorf - Katalysatordiebstahl

In der Zeit von Mittwoch, 16.06.2021 bis Samstag, 19.06.2021 wird durch unbekannte Täter bei einem VW Polo der Katalysator entwendet. Der Pkw war im o.g. Zeitraum auf dem Parkplatz des Bahnhofes Hittfeld in der Gustav-Becker-Straße abgestellt.

Buchholz/Neu Wulmstorf - Trunkenheitsfahrten

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle eines Opels Astra wird durch die Buchholzer Polizei am Samstagnachmittag festgestellt, dass der 22-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ein durchgeführter Drogenvortest ergibt darüber hinaus eine Beeinflussung durch Marihuana. Dem Fahrzeugführer wird anschließend eine Blutprobe entnommen.

Am Samstag, gegen 23.45 Uhr, wurde in Neu Wulmstorf ein 56-jähriger Fahrradfahrer mit 1,79 Promille und starken Ausfallerscheinungen kontrolliert. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Pressestelle
i.A. Reisberger, PHK
Telefon: 04181/285-0
E-Mail: [email protected]
www.pi-wl.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4b7b77