POL-WL: Tageswohnungseinbruch ++ Winsen - Zeugensuche nach Verkehrsunfallflucht ++ Bardowick/A 39 - Unfall beim Spurwechsel

Neu Wulmstorf (ots) - Tageswohnungseinbruch

Diebe sind am Dienstag (02.02.2021) in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstraße eingedrungen. In der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 19:30 Uhr brachen die Täter die Terra...

POL-WL: Tageswohnungseinbruch ++ Winsen - Zeugensuche nach Verkehrsunfallflucht ++ Bardowick/A 39 - Unfall beim Spurwechsel
Symbolbild
Neu Wulmstorf (ots) - Tageswohnungseinbruch

Diebe sind am Dienstag (02.02.2021) in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstraße eingedrungen. In der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 19:30 Uhr brachen die Täter die Terrassentür der Hochparterrewohnung auf. Sie durchsuchten mehrere Räume und erbeuteten dabei Bargeld. Anschließend flüchteten die Diebe wieder durch die Terrassentür. Täterhinweise gibt es bislang nicht.

Winsen - Zeugensuche nach Verkehrsunfallflucht

Im Zeitraum vom 01.02.2021, 14:00 Uhr bis zum 02.02.2021, 05:50 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums an der Straße Löhnfeld zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein weißer Kleinwagen mit der Aufschrift "Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.", der auf dem Parkplatz vor dem Matratzengeschäft stand, wurde dabei erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher hat sich bislang nicht bei der Polizei gemeldet.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Winsen zu melden. Die Telefonnummer lautet 04171 7960.

Bardowick/A 39 - Unfall beim Spurwechsel

Auf der A 39, in Fahrtrichtung Lüneburg, kam es gestern (2.2.2021), gegen 9:15 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 59-jähriger Mann, der mit seinem VW Caddy hinter einem LKW an der Anschlussstelle Handorf auf die Autobahn aufgefahren war, wechselte unmittelbar danach vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dabei übersah er nach ersten Erkenntnissen den BMW eines 28-Jährigen, der sich von hinten auf dem linken Fahrstreifen näherte. Die beiden Pkw kollidierten, in der Folge prallte der BMW noch gegen den auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden LKW eines 49-jährigen Mannes. Der 59-jährige Fahrer des Caddy verletzte sich leicht.

Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 40.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/49b003